Browsing Tag:

Liebe

Rezension

Rezension // Tillie Cole – Hades‘ Hangmen: Flame (Hades‘ Hangmen #3)

Schwingt euch mit Tillie Cole erneut aufs Bike. Die Hades‘ Hangmen sind zurück. An dieser Stelle muss ich dringend warnen: die Vorbände sind für das Verständnis dieses Buches zwingend Voraussetzung!

Die Biker haben die jungen Maddie aus der Gefangenschaft der Sekte Neu Zion befreit. Sie ist jedoch weiterhin in ihren Ängsten und seelischen Qualen gefangen. Der Biker Flame, selbst eine verletzte Seele, hat sich zur Aufgabe gemacht, Maddie zu beschützen und für Sie da zu sein. Doch die Sekte will Maddie und auch die übrigen Schwestern Mae und Lilah zurückholen.

Angesichts der komplexen Figuren und deren Missbrauch muss sich der Leser unweigerlich fragen, wie dies eine Liebesgeschichte werden kann. Wer schwache Nerven bezüglich Missbrauch, Gewalt, religiösen Sekten und ihren Verfehlungen hat, dem rate ich von diesem Buch ab.

Die Protagonisten werden von ihrer schmerzvollen Vergangenheit eingeholt, doch die Autorin schafft es auch in diesem Band auf besondere Art und Weise, dass sich die Figuren erden und zu einer Vergangenheitsbewältigung aufmachen.

Erneut kommt es zur Konfrontation mit den Anhängern Neu Zions. Der ehemalige Biker und Prophet Cain fängt jedoch an, an der Rechtmäßigkeit  zu zweifeln. Doch diese Zweifel sorgen für… böser Cliffhanger … mehr verrate ich auf keinen Fall

Ein Buch mit einer sehr ernsten Hintergrundgeschichte, mit einem Taschentuchfinale, das aufgrund eines Cliffhangers zum Folgeband zwingt. Ich vergebe volle Punktzahl, obwohl ich die Thematik Missbrauch und Gewalt als sehr schwer verdaulich empfunden habe.

 

Verlag: Lyx digital

erschienen: 2019

Seiten: 361

ASIN: B07JDSLXNV

 

Rezension

Rezension // Geneva Lee – Now and Forever: Mein größter Wunsch bist du (Girls in Love #1,5)

„Now and Forever: Mein größter Wunsch bist du“ ist eine kostenlose bzw. günstige eShort Story zu dem Buch „Now and Forever: Weil ich dich liebe“.

Da diese kleinen, aber feinen 45 Seiten ohne weitere Erklärungen bei Thanks Giving und Weihnachten startet, ist das eigentliche Buch eine Voraussetzung. Denn in dem ursprünglichen Buch finden Liam und Jillian trotz ihrer schweren und zukunftsprägenden Erkrankung zusammen.

Nun steht der Besuch bei Jililians Eltern an den besagten Feiertagen an. Wir alle wissen, Feiertage im Kreise der Familie sind etwas heikel; besonders, wenn es bereits im Vorfeld Probleme gibt.

Auch in diesem Buch wird wieder gezeigt, dass Backen liebevoll und erotisch sein kann.

Es ist ein Buch über das Loslassen der Eltern und eine wundervolle Zugabe einer Liebesgeschichte, die eine kleine Fortsetzung verdient hatte. Ich vergebe volle Punktzahl.

Ein Zitat möchte ich an dieser Stelle abschließend hervorheben: „Perlen entstammen schweren Anfängen, aber sie sind wunderschön dank des Leidens.“

 

Verlag: Blanvalet

erschienen: 2018

Seiten: 45

ASIN: B07CPXJBC8

 

Rezension

Rezension // Piper Rayne – Flirting with Fire (Saving Chicago #1)

Piper Rayne hat mit dem neuen Buch „Flirting with Fire“ den Auftaktroman für die „Saving Chicago“ Trilogie abgeliefert. Doch das Setting ist nicht neu, denn die drei angedachten Paarungen befinden sich auf bekanntem Grund und Boden:

Madison, genannt Maddie, und ihre Freundinnen Lauren und Vanessa ersteigern bei einer wohltätigen Bachelorversteigerung die drei Bianco Brüder Mauro, Luca und Cristian. Die Mutter dieser Brüder führt ein uns bekanntes Deli und Maddie ist die Nachbarin von Reed aus der „Love an Order“ Trilogie. Alles klar? Nein? Macht nichts, denn es ist nur ein lustiges Gimmick nebenbei und nicht für das Verständnis erforderlich. Ich finde so ein Wiedersehen ja immer ganz herzlich. Es ist wie mit literarischen Freunden, die man wiedertrifft.

Die Besonderheit bei der Ersteigerung: keine der Damen ersteigerte für sich selbst und so werden wohl alle drei etwas unwillig zu ihrem Date gehen müssen.

Für Maddie steckt sogar noch viel mehr dahinter, immerhin verbindet sie mit Mauro ein regelrechtes Highschool Trauma. Sie war schwer verliebt in ihn, doch der Star der Schule nahm „Fatty Maddie“ kaum wahr. Wobei…es gab einen Abend, da war beim Lagerfeuer und mit viel Alkohol alles anders….

Nun ist Mauro ein Held und Maddie hat etwas aus sich gemacht. Mauro muss die Damenwelt abwehren, denn diese sehen in ihm nur den Feuerwehrmann. Etwas echtes, wie bei seinen Eltern hat er noch nicht gefunden.

Beide werden nach unvorhergesehenen Wendungen Geschäftspartner. Kann die Arbeit sie zusammenführen?

Der Schreibstil des Autorenduos, das hinter dem Pseudonym steckt, ist, locker und leicht mit einer ordentlichen Dosis Liebe garniert und mit humorvollen und schlagfertigen Dialogen aufgepeppt. Eine gelungene Mischung, die besondere Szenen bereit hält, die ich natürlich nicht verraten werde.

Man freut sich jetzt schon auf die Folgebände, da sich abzeichnet, dass auch die anderen Pärchen ordentlich Pfeffer im Hintern haben.

„Saving Chicago“ enthält tatsächlich auch noch eine Spur Krimi, denn ein Brandstifter geht um. Damit muss Mauro, als Feuerwehrmann sein Leben riskieren. Cristian ist als Polizist und Luca als Sanitäter mit bei der Blaulichtfraktion dabei. Wir dürfen gespannt sein, denn das Buch endet mit zwei Cliffhangern.

Ich vergebe volle Punktzahl für dieses tolle Buch, das beweist, dass M&Ms romantisch sein können.

 

Verlag: Forever

erschienen: 2019

Seiten: 288

ASIN: B07PWMVMCZ