Browsing Tag:

Erotik

Rezension

Rezension // Jennifer L. Armentrout – Golden Dynasty: Größer als Verlangen (de-Vincent-Saga #1)

Mitten in den Sümpfen Louisianas steht das Herrenhaus der de Vincents. Die Krankenschwester Julia ist sprachlos, denn sie wurde von einer der reichsten und skandalträchtigsten Familien Amerikas engagiert.

Kurz vor ihrer Abreise hatte sie einen One Night Stand und dieser ist ausgerechnet Lucian de Vincent! Ein Zufall? Gibt es bei dieser Familie überhaupt Zufälle? Was ist ihre Aufgabe und kommt sie mit Herz, Seele und Körper unversehrt da raus?

Ich liebe solche Familiengeschichten. Und dann auch noch in den Südstaaten! Vermutlich bin ich da geprägt durch „Fackeln im Sturm“ und den Familienserien Denver, Dallas und Co.

Jennifer L. Armentrout hat eine äußerst interessante Familie geschaffen. Es sind die drei Brüder Lucian, Gabriel und Devlin da Vincent, die sich mit Intrigen und Eskapaden einen Namen gemacht haben. Umgangssprachlich nennt man sie auch Luzifer, Demon und Devil. Das kann ja heiter werden, denn hier scheint nicht nur das Liebes- und Sexleben sehr ausschweifend zu sein, sondern auch Bestechung und Mord sind an der Tagesordnung.

Geld regiert die Welt und die drei Herren sind Ablehnung nicht gewöhnt. Als sie auf die Hilfe der Krankenschwester Julia angewiesen sind, gerät ihre Welt durcheinander. Denn obwohl Julia sich der Anziehungskraft von Lucian nicht entziehen kann, hat sie ihre Prinzipien.

Sie versucht nicht nur Lucian näher zu kommen, sie will auch das Geheimnis des Anwesens lüften.

An dieser Stelle hatte ich ein ums andere Mal Kate Hudson in „Der verbotene Schlüssel“ vor meinem geistigen Auge (auch wenn…nein, ich verrate es nicht). Es ist ein packendes Buch und man sollte daher viel Lesezeit einplanen, denn mich hat es tatsächlich so gepackt, dass ich Nachtschicht beim Lesen eingelegt habe.

Ich musste es wissen! So etwas hatte ich schon lange nicht mehr und vergebe volle Punktzahl. Ich bin nun gespannt auf die anderen de Vincent Brüder, da natürlich deren Geschichte bislang nur leicht gestreift wurde. Wenn die Autorin den Stil beibehalten kann: Hut ab!

 

Verlag: Mira Taschenbuch

erschienen: 2019

Seiten: 384

ISBN: 978-3956498688

Rezension

Rezension // Annika Martin – Most Wanted Bastard (Most-Wanted-Reihe #1)

Henry Locke ist ein weiterer unbeschreiblich gutaussehender und reicher CEO. Er hat aus einem kleinen Familienunternehmen ein weltweit agierendes Imperium geschaffen. Als seine Mutter auf dem Sterbebett liegt, erhofft er sich, endlich die Stimmgewalt der Firma zu erhalten. Doch es kommt ganz anders, denn der kleine Schoßhund seiner Mutter Smuckers erbt die besagten 51 % und niemand anderes als seine Dogsitterin soll ihn vertreten.

Dies ist mein erstes Buch von Annika Martin und ich bin von ihrem Schreibstil begeistert. Der Schreibstil lässt sich locker und leicht lesen. Die Dialoge sind witzig und die erotischen Szenen haben das nötige Etwas ohne Zuviel zu sein.

Die Konstellation um den kleinen Hund Smuckers, den mächtigen Henry und der Dogsitterin Vicky ist hervorragend gelungen. Nicht nur, das die beiden aneinander geraten wie zwei kläffende Hunde, nein, sie kämpfen mit harten Bandagen.

Vicky designt eigentlich Schmuck und nutzt diesen für indirekte Statements. Natürlich fallen ihr noch einige andere Varianten ein, um Henry das Leben schwer zu machen, denn Vicky hat in der Vergangenheit schmerzlich lernen müssen, das reiche Leute ihre Probleme mit Geld lösen und dabei über Leichen gehen.

Henry greift zu Plan B und versucht sich mit Vicky gut zu stellen, während er in ihrer Vergangenheit wühlt. Doch wie beide und auch die Leser feststellen müssen, kann gemeinsames Modellbauen sexy sein, wenn man eine kreative Ader hat….

Vom anfänglichen Verdacht der Erbschleicherei entwickelt sich eine zarte Liebesgeschichte, die durch die scheinbar ruhende Vergangenheit von Vicky in Gefahr gerät.

Ich vergebe volle Punktzahl für diese unterhaltsame Liebesgeschichte mit Hund.

 

Verlag: Lyx digital

erschienen: 2019

Seiten: 308

ASIN: B07JDSLTJC

 

Rezension

Rezension // Any Cherubim – Beautiful Danger: Vertrau mir nicht

Julias großer Traum ist es, einmal Modedesignerin zu werden. Als der große Designer Giuliano Meloni einen Praktikantenjob in Aussicht stellt, ist sie begeistert. Leider gibt es einen Haken, sie soll den inhaftierten Bad Boy Levin McKenzie zu einem Modeljob überreden.

Natürlich hat dieser Bad Boy eine Menge zu bieten und Julia muss aufpassen, dass sie sich nicht ihre jungfräulichen Finger verbrennt.

Als ich den Klappentext las, wusste ich, das Buch muss ich lesen und ich wurde nicht enttäuscht. Mit neckischen Dialogen, knisternder Anziehungskraft und Spannung, Aktion, Liebe und Erotik ist für jeden etwas dabei. Denn hier trägt der Teufel nicht nur Prada, er ist auch ein Son of Anarchy.

Allerdings muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass das Buch zeitlich in 3 Abschnitte geteilt werden muss:

  1. Julia besucht Levin das erste Mal im Gefängnis.
  2. Levin wird 1 Jahr später entlassen.

Levin wurde aus der Not heraus zum Bad Boy. Um zu überleben, wurde er zu einem Mitglied der Sin Dangers. Doch ist er im Inneren wirklich böse? Julia und auch ihr exzentrischer Kater scheinen mehr in ihm zu sehen und sie kann sich ihm kaum entziehen.

Dabei ist sie streng katholisch und will mit ihrem Verlobten doch bis nach der Ehe warten. Klar, dass dies ein krasser Gegensatz ist. Doch auch Levin ist irritiert von der Anziehungskraft und gibt sich in Julias Nähe zwar neckend und fordernd, aber dennoch liebevoll. Ich fand die kratzbürstigen Dialoge der beiden äußerst gelungen.

Auch die Nebenfiguren wie Julias Freundin Emma, Ihre Mutter, ihre Tante und auch ihr Kater Mr. Snoggles haben einen wichtigen und belebenden Anteil an der Handlung.

Die Charaktere machen eine glaubhafte Entwicklung im Haifischbecken der Modebranche und im trüben Wasser der Sin Dangers durch und es wird deutlich, dass Levin und Julia bislang ihre eigentlichen Wünsche und Träume nicht immer ausleben konnten.

Ach ja, sprach ich nicht von 3 Abschnitten…..ja also…. :

  1. Es vergehen nach dramatischen Entwicklungen 2 Jahre und dann

: )

Lest selbst. Ich vergebe volle Punktzahl!

 

 

Verlag: LYX.digital

erschienen: 2019

Seiten: 311

ASIN: B07JFFZRKS