Browsing Tag:

Mut-mach-Geschichte

Rezension

Rezension // Gerlinde Jänicke und Sebastian Fitzek – Die Geschichte vom traurigen Weihnachtsbaum

Gerlinde Jänicke, die Berliner Radio-Moderatorin und Gewinnerin des Deutschen Radiopreises hat nach einer Idee von Sebastian Fitzek dieses wundervolle Kinderbuch geschaffen. Die Illustrationen sind auch dieses Mal von Stolli (u.a. bekannt aus dem anderen Kinderbuch von Sebastian Fitzek „Pupsi und Stinki“).

Die Geschichte setzt in der Vorweihnachtszeit an. Die Menschen eilen in Hektik und Unachtsamkeit durch die Gegend und landen auf einem Weihnachtsbaummarkt. Jeder sucht den schönsten und besten Tannenbaum. Doch nachts, wenn die Menschen weg sind, kommen die Tannenbäume zu Wort, ein jeder Baum hat Wünsche, Träume und Abneigungen. Der eine möchte zu einer Familie, der andere mag keine Kinder und möchte ganz besonderen Schmuck. Dabei profilieren und mobben die Bäume einander wie echte Menschen. Dort steht ein kleiner, schiefer Baum mit Wurzeln, der von allen nur mitleidig angesehen wird.

Wer wird ihn mitnehmen? Dies ist ein Aspekt, der mich an die ganzen Weihnachtsfilme erinnert, in denen ein kleiner Junge oder Mädchen inbrünstig auf seine Adoption wartet.

Durch den liebevollen Erzählstil ist dies das richtige Buch, um den kleinen Leser durch Selberlesen oder Vorlesen auf das Baum Holen und Schmücken einzustimmen.

Doch das Buch beinhaltet noch eine weitere Botschaft, aus klein wird groß oder aber auch die inneren Werte oder Stärken zahlen sich aus. Es ist also eine echte Mut-mach-Geschichte.

Also kleine Tannen … äh…Kinder viel Spaß beim Lesen und Bäume schmücken. Ich und mein Co-Leser Justus (9 Jahre) vergeben jeweils volle Punktzahl für dieses glitzernde Weihnachtsbaumbuch.

 

Verlag: Pattloch Geschenkbuch

erschienen: 2019

Seiten: 48

ISBN: 978-3629142573