Browsing Tag:

Geschichten

Rezension

Rezension // Inka Loreen Minden – UnGAYzogene Storys

Ihr wollt mal etwas anderes lesen? Ihr braucht Abwechslung? Ihr lest gern erotische Geschichten? Dann empfehle ich Euch Inka Loreen Minden und ihre „UnGAYzogene Storys“.

Hier gibt es 10 Kurzgeschichten um Polizisten, Piraten, Dämonen und Vampire, Kollegen, einen Incubus und eine Besetzungscouch.

Das Besondere? Das Ganze sind die ersten Gayschichten der Autorin. Glaub mir, diese stammen nicht nur aus den Anthologien Gayfühlvoll, Gaylüste und Gayheimnisse. Sie sind es auch!

Die erotischen Szenen zwischen den Männern der Schöpfung sind herber und direkter, als man es bei der üblichen Pärchen Konstellation der Autorin kennt, aber dennoch sind diese gefühlvoll – `tschuldigung gayfühlvoll – .

Da die Autorin eindeutig eine Frau ist, glaubt mir, ich durfte sie schon kennen lernen, habe ich mich bei diesen direkten Szenen dennoch gefragt, wie kommt man…äh Frau…darauf? Denn die Szenen überzeugen.

Lest selbst: volle Punktzahl.

 

Verlag: Kindle Edition

Seiten: 158

ASIN: B01EYGOZ56

Rezension

Rezension // Ransom Riggs – Die Legenden der besonderen Kinder (Die besonderen Kinder #Bonus)

 

© Sonja Kochmann

Ransom Riggs hat es geschafft, mit seiner Reihe über die besonderen Kinder, die Erwachsen zurück in die Welt der Geschichten zu holen. Denn welche Attraktionen und welche, der erzählten Geschichten sind wahr und welche erfunden? Weilen Besondere unter uns? Die Buchreihe und auch die Verfilmung hat mich bereits in seinen Bann gezogen.

Nun kommt dieses besondere Büchlein in seiner besonders schönen Aufmachung daher. Edel, golden und mit einem besonderen Einband erinnert es mich an die Märchenbücher von früher.

Die Sammlung wurde inoffiziell von Millard Nullings zusammengestellt, der uns als Autor der besonderen Chronologie der Zeitschleife von Mrs. Peregrine bekannt ist.

Wer bislang noch nicht in die Welt der Besonderen hineingeschnuppert hat, der dürfte mit diesem Buch einen gelungenen Einstieg in diese faszinierende Welt finden.

Hier erfährt man vom Entstehen der ersten Zeitschleife und der Not der Besonderen zusammen mit normalen Menschen zu leben. Akzeptanz des anderen spielt eine große Rolle. Ein Thema, dass durchaus auf die heutige Zeit anzuwenden ist. Daher gleichen die Geschichten den Fabeln und Märchen aus meiner Kindheit. Ein Körnchen Wahrheit oder eine versteckte Botschaft ist immer enthalten.

Nicht nur das Äußere des Buches oder die Legenden an sich sind besonders erwähnenswert: auch die Zeichnungen zu jeder Geschichte sind besonders gelungen. Man freut sich regelrecht auf den Beginn einer neuen Geschichte, um zu sehen, welche Zeichnung Andrew Davidson hierfür vorgesehen hat. Und nun ein letztes Mal: für dieses besondere Büchlein vergebe ich 8 von 10 Punkten!

© Sonja Kochmann

Verlag: Knaur HC
erschienen: 2018
Seiten: 208
ISBN: 978-3426226568